Home >  Prozesse >  Prozesse - Solar >  Randverschaltung

Induktionslöten für die Randverschaltung

Roboter-Lötwerkzeuge X-Tool

Bei den Induktionslötsystemen von ATN (patentiert) erfolgt die Erwärmung der Lötstelle berührungslos mit einem stromdurchflossenen Induktor. Mit der isolierenden Andruckplatte kann, ohne unmittelbare Beeinflussung des Lötprozesses, solange ein Druck bzw. eine Kraft auf die Lötstelle ausgeübt werden, bis nach Beendigung des Lötens die Lötstelle ausreichend abgekühlt ist. Da kein direkter Kontakt zwischen Lötstelle und Induktor besteht, ist dieser weder einem Verschleiß noch Verschmutzungen unterworfen.

Die Induktonslötköpfe lassen sich aufgrund der standardisierten Schnittstellen leicht in eine Roboter-Station integrieren. Die Skalierbarkeit erfolgt mit Einzel-, Doppel oder Dreifachwerkzeugen.


Automatische Lötstation X-BUS


Alternativ zu den Werkzeugen gibt es auch die integrierte Station mit eigener Steuerung, Achsen und Bildverarbeitung zur Positionserkennung (wahlweise auch zur Lötstelleninspektion).

In Verbindung mit einem manuellen Rundtisch kann auch ein Halbautomat realisiert werden. Der Bediener positioniert das Modul und legt die Querverbinder auf. Der qualitätsrelevante Lötprozess erfolgt automatisch und damit prozesssicher und reproduzierbar.






Datenblatt:

X-Tool  (PDF)
X-BUS  (PDF)
X-BUS-FA (PDF)

 

 
Haben Sie Fragen zum System?
Wir beraten Sie gerne!

info

ATN GmbH · Segelfliegerdamm 94-98 · 12487 Berlin ·Tel.:+49 (0)30 5659 095-0 · Fax:+49 (0)30 5659 095-60 · Impressum/Datenschutz