Home >  Prozesse >  Laser

Laserlöten

Laseröten
Ein Verfahren zum Roboterlöten ist das Laserlöten.
Beim Laserlöten wird die Wärmenergie zum Aufschmelzen des Lotes durch das stark gebündelte und kohärente Licht gleicher Wellenlänge eines Laser erzeugt. Von den verschiedenen Lasertypen (CO2-, Nd: YAG- oder Diodenlaser) eignen sich zum Laserlöten besonders Diodenlaser. Einerseits haben sie mit einer Wellenlänge zwischen 800-1000nm das bessere Absorptionsverhalten, andererseits lässt sich die Leistung über die angelegte Spannung wesentlich besser einstellen. Damit lassen sich optimale Leistungsprofile für das Laserlöten erzielen.

Anwendungsgebiete für das Laserlöten

Das Laserlöten eignet sich besonders für Feinstlötstellen und bei engen Störkonturen.

Kontakte auf Platine Kontakte auf Keramik Schließen von Lotbrücken Kabel auf Keramik

ATN Automatisierungstechnik Niemeier - Lichtlöten - Laserlöten - Kolbenlöten - Induktionslöten - Flammlöten
ATN GmbH · Segelfliegerdamm 94-98 · 12487 Berlin ·Tel.:+49 (0)30 5659 095-0 · Fax:+49 (0)30 5659 095-60 · Impressum