Home >  Prozesse >  Kolben

Kolbenlöten

Kolbenöten
Ein Verfahren zum Roboterlöten ist das automatisierte Kolbenlöten.
Beim Kolbenlöten erzeugt ein elektrisches Heizelement im metallischen Schaft des Lötkolbens die erforderliche Wärme. Der Schaft ist Wärmespeicher und leitet die Wärme zur Lötspitze, welche die Lötstelle erwärmt. Wegen seiner hohen Wärmekapazität ist Kupfer das am häufigsten verwendete Basismaterial für Schaft und Lötspitze. Um einer Verzunderung vorzubeugen wird die Lötspitze mit einer Nickel- oder Eisenschicht überzogen. Eine Erweiterung des Lötkolbens sind speziell geformte Heizstempel, die mit Ihrer Kontur für die Lötstelle angepasst werden.

Anwendungsgebiete für das automatisierte Kolbenlöten

Das Kolbenlöten ist sehr universell einsetzbar

Pin auf Leiterplatte Pin durch Flex

ATN Automatisierungstechnik Niemeier - Lichtlöten - Laserlöten - Kolbenlöten - Induktionslöten - Flammlöten
ATN GmbH · Segelfliegerdamm 94-98 · 12487 Berlin ·Tel.:+49 (0)30 5659 095-0 · Fax:+49 (0)30 5659 095-60 · Impressum