Home >  Prozesse >  Prozesse - Löten >  LightBeam

Lichtlöten

Lichtlöten

Beim Lichtlöten wird kurzwelliges Infrarotlicht im Bereich von 1µm fokussiert. Die Lichtquelle wird in einem Brennpunkt eines halbelliptischen Spiegels angeordnet, so dass alle von der Lichtquelle ausgehenden Strahlen im zweiten Brennpunkt der Ellipse fokussiert werden. Die Strahlungsenergie wird an der Oberfläche der Lötstelle durch Absorption in Wärme umgewandelt. Die Strahlungsenergie kann über die Leistung der Lichtquelle, die Strahlungsdauer und die Art der Fokussierung variiert werden. Der Durchmesser des Brennfleckes liegt je nach optischem System bei 2-3 mm.

Anwendungsgebiete

Das Lichtlöten eignet sich besonders zum Selektiven Reflowlöten, wenn Fügepartner gleicher Wärmekapazität verlötet werden sollen.

Selektives Reflowlöten

ATN GmbH · Segelfliegerdamm 94-98 · 12487 Berlin ·Tel.:+49 (0)30 5659 095-0 · Fax:+49 (0)30 5659 095-60 · Impressum/Datenschutz